Der Social-Media-Eintrag über unsere neue KernspinResonanzTherapie hat allein in den ersten beiden Wochen mehr als 8.000 Besucher interessiert. Wir sind über Ihre Rückmeldungen schlichtweg begeistert und nehmen das Thema deshalb hier im Magazin mehrfach auf.
Dem natürlichen Bewegungsdrang von Katzen und Hunden stehen oft Verletzungen, Schmerzen oder das Alter im Weg. Zur Linderung und für mehr Bewegungsfreiheit haben wir weiter investiert und können nun eine innovative und aus der Humanmedizin bereits verlässliche Therapie auch Haustieren zugänglich machen.
Die Therapie ist schmerz- und geräuschlos und dadurch besonders stressfrei. Daher eignet sich das hier abgebildete MBST-Kernspintherapiegerät auch für sehr ängstliche und empfindliche tierische Patienten.
Weitere Informationen zur Wirkweise und zur praktischen Anwendung finden Sie auf unserer Webseite.
Fotos, Videos und Alltagsgeschichten aus der Klinik gibt es auch bei Facebook.