An dieser Stelle werde ich aktuelle Themen aufgreifen, aus der Klinik berichten oder einfach nur meine Meinung sagen. Auf Ihre Reaktionen freue ich mich.

Jubiläum
Im März 2015 habe ich mein 20-jähriges Jubiläum als niedergelassene Tierärztin gefeiert. Aus heutiger Sicht eine lange Zeitspanne. Über die vielen Gratulanten habe ich mich riesig gefreut. Was mir bleibt, ist das Bewusstsein, dass ich uneingeschränkt noch immer gerne meinen Beruf ausübe. Herauszufinden, was einem Patienten fehlt, die bestmögliche Therapie zu konzipieren und diese direkt vor Ort dem Tier angedeihen zu lassen, ist das, was mir jeden Tag Freude und Zufriedenheit schenkt. Wenn das Tier gesund wird, macht mich das froh und stolz. Leider hat sich geändert, dass für einige Tierbesitzer nicht mehr die bestmögliche Versorgung ihres Tieres im Fokus steht. Umfang und Qualität der tiermedizinischen Maßnahmen bleiben da manchmal auf der Strecke. Damit muss ich offenbar leben.

Neue Technik
Die Tiermedizin entwickelt sich ständig weiter. Heute ist es Tierärzten möglich, diagnostisch und therapeutisch zum großen Teil auf humanmedizinischem Niveau zu arbeiten. Dieser Entwicklung tragen wir in der KleintierKlinik Hannover voll und ganz Rechnung. Daher bieten wir seit kurzer Zeit ein neues, innovatives Therapiegerät in unserer Physiotherapie-Abteilung an. Ein Kernspintherapiegerät. Diese Therapie hat schon vielen Menschen geholfen. Warum sollen unsere tierischen Hausgenossen nicht auch davon profitieren? Die Bestrahlung ist schmerzfrei, es wird keine Ruhigstellung oder gar Narkose benötigt und der Erfolg ist nachhaltig, hält lange Zeit an – also spricht alles dafür. Für mich ein weiterer Baustein in meinem Bestreben, Tieren Schmerz zu ersparen.

Kooperation
Im August haben wir eine enge Zusammenarbeit mit der Tier Haustierpraxis in Letter gestartet. Mit den beiden Tierärztinnen dort arbeiten wir mehr als gut zusammen. Etliche tierärztliche Fragestellungen können vor Ort gelöst werden. Ob es um eine Impfung ohne langen Anfahrtsweg geht oder den Kauf von Medikamenten und Futtermitteln, all das kann die Haustierpraxis am Wohnort erfüllen.

Da auch andere Haustierarztpraxen zunehmend den Profit in der Zusammenarbeit mit uns sehen, wollen wir diese Kooperationen weiter ausbauen. Ich finde, dass der zeitnahe persönliche Austausch der behandelnden Tierärzte aus Praxis und meiner Klinik immer im Sinne unserer Tiere ist.

Ausblick
Auch 2015 wird wieder zu kurz gewesen sein, um alle geplanten Vorhaben in die Tat umzusetzen. Ein Gefühl, das wohl jedermann zum Jahreswechsel umtreibt. Was ich ganz sicher weiß, ist, dass wir auch in 2016 wie gewohnt für Mensch und Tier da sein werden. Wir möchten noch enger mit allen unseren Tierhaltern in Kontakt stehen, wir werden unseren Service weiter ausbauen und alles in unserer Macht Stehende tun, um die uns anvertrauten Tiere tiermedizinisch bestmöglich und mit viel Herz zu versorgen. Zusammen mit meinem Team freue ich mich auf die kommende Zeit, auf Ihr Tier und auf Sie.

Ganz im Sinne von Mein Tier. Meine Klinik.

Ihre Ina Krafzel