Meerschweinchen und Kaninchen sind neugierige und energiegeladene Tiere. Und was Hund und Katze können, können die kleinen Nager schon lange: Agility!

Beim Agility soll das Tier lernen, einen Hindernisparcours zu meistern. Dafür können gekaufte Wippen, Hindernisse, Tunnel oder andere Hürden verwendet werden. Oder Sie werden kreativ und basteln zum Beispiel aus Pappe, Stoffen, Ästen und Zweigen Ihren eigenen Parcours. Achten Sie darauf, dass sich Ihr Liebling nicht an scharfen Kanten oder spitzen Enden verletzen kann. 

Mit viel Geduld und gesunden Leckereien wird das Tier an die Hindernisse heran- und schließlich hinüber- oder hindurchgelockt. Helfen kann auch ein Target-Stick, wie man ihn vom Hundesport kennt: Mit einem Stab deuten Sie dem Vierbeiner den Weg. Das macht nicht nur Spaß und bringt Abwechslung, auch das Vertrauensverhältnis zu Ihrem Liebling wird durch Agility gestärkt.

Wichtige Voraussetzung ist die Fitness Ihres kleinen Vierbeiners. Daher: Bitte kein Training ohne vorherigen Gesundheitscheck!